Packen für Fortgeschrittene

Der Countdown läuft. Morgen fliegen meine Freundin, Dr. Vera Fleig, und ich wieder nach Kenia. Der wichtigste Koffer ist schonmal gepackt – der Koffer mit der Kinderkleidung. Freunde, Bekannte und Verwandte haben uns mit dutzenden Stramplern, Hemdchen, Shirts, Hosen, Spielsachen und vielem mehr versorgt. Die Zahnklinik Marburg spendierte 200 Kinderzahnbürsten. Die Unterstützung ist enorm. Allerdings sieht das heimische Wohnzimmer aus, als habe ein Rosinenbomber seine Fracht verloren. Doch das ist gut! Das ist „Packen für Fortgeschrittene“. Eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Schließlich möchten wir den Kindern in Mombasa so viel wie möglich mitbringen.
Natürlich werden wir auf dieser Seite in regelmäßigen Abständen über das Schicksal der Aids-Waisen berichten. Wir informieren darüber, wie es Joshua, James, Blessing und den anderen Kindern im Waisenhaus Kiembeni geht. Und natürlich werden wir das „Shining Orphans“-Waisenhaus von Claus und Mareike Müller in Kashani besuchen. Denn auch dort hat sich einiges getan. Mittlerweile leben 19 Kinder im Waisenhaus auf dem Hügel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s